Top 5 – Regionale Marketing Tipps


Top 5 – Regionale Marketing Tipps

 

91 Prozent der deutschen Internetnutzer suchen online nach Produkten, Dienstleistungen und Läden in der Nähe, so die Google-Studie Local Study Search. Für lokale Geschäfte ist es also wichtiger denn je, ihre Zielgruppe online abzuholen und in den Laden zu bringen.

 

1. Targeting

Setzen Sie bei Suchmaschinen-Werbung (SEA) sowie Display-Werbung auf clevere Targeting-Möglichkeiten, um potenzielle Kunden zum passenden Zeitpunkt anzusprechen.

 

2. Auf Telefonanrufe setzen

Telefonanrufe sind im Bereich lokales Marketing einer der wichtigsten Umsatzbringer.

 

3. Regionalbanner buchen

Regionale Tageszeitungen stehen wie kaum ein anderes Medium für die lokale Berichterstattung.

 

4. Google My Business updaten

Meist haben die Nutzer ein konkretes Kontakt- oder Rechercheziel. Das Branchenbuch von Google ist kostenfrei und kann selbst administriert werden.

 

5. Sie sind der Star

Bilder erzeugen Emotionen und fungieren als Entscheidungshilfe. Werben Sie nicht mit Stock-Bildern, sondern zeigen Sie die Personen hinter Ihrem Unternehmen.

 

 

mehr bei contentmanager.de