Reisende wollen personalisierte Angebote


Reisende wollen personalisierte Angebote

 

Reisende sind einem Hotel eher treu, wenn sie personalisierte Angebote erhalten. Das zeigt eine Studie von Sabre. Denn Personalisierung bietet Reiseanbietern wie dem Vertrieb beträchtliche Chancen, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und die Bindung der Kunden zu stärken.

Mehr als 60 Prozent der Befragten assoziieren Personalisierung mit der Ansprache mit Namen.

Die Kunden erwarten, dass sie nur Angebote erhalten, die für sie persönlich relevant sind (57 Prozent), dass Unternehmen ihre Kundengeschichte kennen und in der Kommunikation darauf eingehen (44 Prozent) und dass sie nur Angebote erhalten, die für ihren Standort relevant sind (34 Prozent).

Unsicherheit

29 Prozent der Befragten fühlen sich vom vorhandenen Angebot überfordert und 41 Prozent haben Schwierigkeiten, das für sie richtige Angebot zu finden. Am größten ist diese Unsicherheit überraschenderweise bei den 18- bis 29-Jährigen, der Gruppe, die mutmaßlich hohe Kompetenz beim Umgang mit neuen Technologien zeigt.

Mein Hotel

Hotels werden stark mit Personalisierung verbunden – vermutlich aufgrund des intensiven persönlichen Kontakts mit ihren Gästen. Die beliebtesten Hotel-Extras bei Reisenden sind: Frühstück inklusive, WLAN im Zimmer, Parkplatz beim Hotel, Transfer vom FLughafen oder Bahnhof, Flasche Mineralwasser am Zimmer und spätes Auschecken.

 

 

Sabre 2016